STARTSEITE KONTAKT IMPRESSUM

Aroniabeere - die Gesundheitsbeere


Aroniasaft entsteht aus schwarzen Apfelbeeren (Aronia melanocarpa). Aronia melanocarpa stammt ursprünglich aus Nordamerika. Aronia wächst in Strauchform. Der Strauch wird zu Rosengewächsen zugeordnet. Heimisch gemacht wurde Aronia mittlerweile überwiegend in Skandinavien und Osteuropa. Am Strauch wachsen kleine violett bis schwarz gefärbte Früchte. In Deutschland kennt man sie überwiegend als Aroniabeere oder Apfelbeere. Im Englischen heißt Aronia Chokeberry. Aroniabeeren ähneln schwarzfrüchtigen Ebereschen oder großen Heidelbeeren. Besonders für Aronia sind ihre vielen Inhaltsstoffe. Aroniasaft kaufen lohnt sich als Nahrungsergänzung. Besonders hervorzuheben sind Zuckergehalt (rund 26%), sowie Farbstoffgehalt von ca. 1%. Ebenfalls reich enthalten sind: Aromastoffe, organische Säuren, Flavonoide, Anthocyane, Leucanthocyane, Katechine, Flavone, Flavonole, sowie zahlreiche Vitamine. Zu den Vitaminen zählen neben Vitamin C auch deutlich seltener in Pflanzen vorkommende Vitamine, wie Vitamin K und auch Folsäure. Absteigend sortiert sind folgende Mineralstoffe in der Aroniabeere enthalten: Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Kuper, sowie Mangan und Zink.1

Steigende Beliebtheit auch in Deutschland

Aroniasaft, insbesondere schonend verarbeiteter Bio Direktsaft erfreut sich neben Aroniabeeren im deutschsprachigen Raum einer immer größeren Beliebtheit. Bei unseren östlichen Nachbarn in Polen, genauso wie in Russland zählen Apfelbeeren bereits seit langem als Heilpflanzen. Ebenso wird Aronia bei uns immer häufiger als Medizin eingesetzt. Inhaltstoffe der Aroniabeere sollen den Schutz der Zelle gegen äußere, wie innere Faktoren stärken. Aronia Saft aus Aroniaberren schlägt hinsichtlich der Zellschutzfaktoren alle Pflanzen mit ähnlichen Eigenschaften, welche einen hohen Anteil sekundärer Pflanzeninhaltstoffe aufweisen. Farbstoffe der Aroniabeere wirken im Körper antioxidativ, dh., sie entgiften den Körper mit ihrer freie Radikale fangenden Wirkung.

Wie schmeckt Aroniasaft?

Aus Aroniabeeren wird ein bitterer, überaus gesunder Aroniasaft gewonnen. Aroniasaft ist nicht jedermanns Sache. Auf der Zunge hinterlässt Aroniasaft einen pelzigen Geschmack. Beim Verzehr sollte auf gute Qualität geachtet werden.

Was kostet Aroniasaft?

Viele Anbieter bieten Bio Direktsaft aus 100% Aroniabeeren. Aroniasaft kaufen Sie nicht zwingend in der Apotheke. Preislich liegt Aroniasaft durchschnittlich um 6-10 € pro Liter. Günstigere Produkte haben oftmals keine Bio Qualität oder sind aus Aroniakonzentrat. Zu den größten Anbietern von Bio Direktsaft aus Aroniabeeren zählt in Deutschland Aronia Original, sowie Kelterei Walther. Beide bieten Aroniasaft in bester Bio Direktsaft Qualität an. Im Einzelhandel sind kleine Mengen Aronia Saft oft sehr teuer (um die 8-10€ pro Liter).

Wo kann ich Aroniasaft kaufen?

Online verkaufen Händler, versandkostenfrei, preisgünstigere Großpackungen mit 3liter oder 5liter Volumen. Solche Packungen haben wir getestet. Preislich wird online für einen Liter um 6€ Grundpreis verlangt. Nachteil - keine Glasflaschen sondern PET. Eine Saftbox aus PET ist auch ungekühlt locker einen Monat haltbar. Wer keine Saftbox Aroniasaft kaufen mag und lieber auf PET verzichtet findet in unserem Test Aroniasaft von Wohltuer, ebenfalls versandkostenfrei.

Wirksame Ergänzung in der Krebstherapie

Insbesondere in der Krebstherapie ist die Wirkung von Aroniasaft ein spannender Ansatz. Aroniasaft kaufen Sie in diesem Fall als Ergänzung der Therapie. Wissenschaftler der Universität in Lodz haben herausgefunden, dass Inhaltsstoffe der Aronia melanocarpa (schwarze Apfelbeere/ Aroniabeere) oxidativen Stress reduzieren können. Oxidativer/ nitrativer Stress kann z.B. bei Patienten mit invasivem Brustkrebs in den Thrombozyten entstehen. Er wird u.a. verursacht durch Operationen und verschiedene Phasen der Chemotherapie.2 (vgl. Kedzierska, M., et ali, 2011). In der Krebstherapie führt dies zu weniger Nebenwirkungen, wie Erschöpfungszuständen, Erbrechen und Hauterkrankungen.

Aroniasaft kaufen Test und Preisvergleich - hier die Top 5

Sie möchten Aroniasaft kaufen? Hier sehen Sie unsere Testsieger des Aroniasaft kaufen Test und Preisvergleich. Alle 5 Testsieger verkaufen eine sehr gute BIO Qualität, versandkostenfrei. Bei Amazon können Sie günstig von den Marktführern Aroniasaft kaufen. Es handelt sich bei den Produkten der Top 5 um 100% Bio Direktsaft/ Aronia Muttersaft. Es gibt immer mehr Keltereien, welche aus Aronia Saft herstellen. Neben Kelterei Walther ist Kelterei Aronia Original mit 3liter und 5liter Saftbox vertreten. Aroniasaft kaufen Sie zu einem günstigen Grundpreis und versandkostenfrei am besten in größeren Einheiten. Amazon bietet Händlern, welche Aroniasaft verkaufen Lieferungen an Verbrauchen versandkostenfrei an.

Aroniasaft kaufen, das beste aus der Aronia

test

Hersteller/Produkt Aronia Original Kelterei Walther Rabenhorst naturi.me Wohltuer
Bild Aronia Original Aroniasaft kaufen Kelterei Walther Aroniasaft-kaufen Rabenhorst Aroniasaft-kaufen naturi.me Aroniasaft-kaufen Wohltuer Bio-Aroniasaft kaufen
Bio-Qualität ja ja ja ja ja
Menge 3l / 5l 3l 3l 3l 6 x 1l
Preis 19,95€/ 28,46€ 19,90€ 19,95€ 18,90€ 48,88€
Preis pro Liter/ Grundpreis 6,65€/ 5,69€ 6,63€ 6,65€ 6,30€/l 6,79€/l
versandkostenfrei ja ja ja ja ja
Sparabo möglich ja - 6,32€/l - 5,41€/l ja - 6,30€/l ja - 6,32€/l nein nein
Angebot Aronia-Original Aroniasaft-kaufen Kelterei Walther Aroniasaft-kaufen Rabenhorst Aroniasaft-kaufen naturi.me Aroniasaft-kaufen Wohltuer Aroniasaft-kaufen
Keine Posts
Keine Posts

Quellen:

1: „Qualitative und Quantitative Analyse der Anthocyane in Schwarzen Apfelbeeren (Aronia melanocarpa Michx. Ell.) mittels TLC, HPLC und UV/VIS-Spektrometrie“, Alfred Walter Strigl, Erich Leitner, Werner Pfannhauser, Zeitschrift für Lebensmittel-Untersuchung und Forschung (Mai 1995)

2: “Effects of the commercial extract of aronia on oxidative stress in blood platelets isolated from breast cancer patients after the surgery and various phases of the chemotherapy”, Magdalena Kedzierskaa, Beata eigentumswohnung Olasa, Barbara Wachowicza, Rafal Glowackib, Edward Baldb, Urszula Czernekc, Katarzyna Szydłowska-Pazerac, Piotr Potemskic, Janusz Piekarskid, Arkadiusz Jeziorskid, University of Lodz, Pomorska 141/3, 90-236 Lodz, Poland (2011)